KfW-Zuschuss für Ihre Alarmanlage

Profitieren Sie von bis zu 1.500 € KfW-Zuschuss:
sprechen Sie uns auf Ihre Fördermöglichkeiten an.

DAITEM D22 (VdS-Home)

Das komfortable Alarmsystem im edlen Design:
Mit bis zu 1.500 € KfW-Bezuschussung

DAITEM D24 (VdS B)

Hybrid-Einbruchmeldeanlage mit Qualitätssiegel:
mit bis zu 1.500 € KfW-Zuschuss

KfW-Förderung für Einbruchschutz: als Kredit oder Zuschuss für Ihre SICHERHEIT.

Erst beantragen – dann beauftragen

Seit dem 19. November 2015 können Sie im Förderprogramm 455 „Altersgerecht Umbauen“ bei der KfW eine Förderung von Einbruchschutz-Maßnahmen beantragen. Die Höhe des Zuschusses beträgt 10 % der förderfähigen Investitionskosten. Die Mindestinvestitionskosten liegen bei 2.000 Euro, maximal werden 15.000 € mit 10% bezuschusst. Den Zuschuss beantragen Sie direkt bei der KfW, gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Antrag.

Alternativ können Sie seit dem 01.04.2016 Ihre Einbruchschutz-Maßnahmen mit den günstigen KfW-Darlehen im Programm 159 „Altersgerecht Umbauen“ finanzieren. Die KfW bietet attraktive Kredite mit Laufzeiten zwischen 4 und 30 Jahren und effektivem Jahreszinsen ab 0,75%. Ihren KfW-Kredit beantragen Sie über Ihre Hausbank.

Förderfähig sind sowohl Materialkosten als auch Handwerkerleistungen. Voraussetzung für die Förderung ist die Durchführung durch ein Fachunternehmen des Handwerks. Der Antrag auf Förderung muss bei der KfW eingehen, bevor mit den Maßnahmen begonnen wird. Nach positiver Prüfung Ihres Antrags erhalten Sie von der KfW eine Zuschuss-Zusage. Bereits begonnene Maßnahmen können nicht gefördert werden.

Die KfW empfiehlt, im Antrag die geplanten förderfähigen Kosten auf Basis der eingeholten Angebote, aufgerundet um eventuelle Kostensteigerungen anzugeben. So kann eine ggf. nötige Aufstockung über einen Mindestzuschussbetrag von 300 Euro vermieden werden.

Nähere Informationen finden Sie unter www.kfw.de/einbruchschutz. Die kostenfreie KfW-Servicenummer erreichen Sie unter 0800 5399002 (Montag bis Freitag: 08.00-18.00 Uhr).

Zuschuss-Programm 455

Seit dem 19.10.2015 erhalten Sie 10% Zuschuss für Einzelmaßnahmen zum Einbruchschutz bis zu 1.500 Euro pro Wohneinheit.

> zur KfW-Programmseite

Kredit-Programm 159

Seit dem 01.04.2016 bietet die KfW günstige Darlehen ab 0,75% effektivem Jahreszins. Das Darlehen beantragen Sie direkt bei Ihrer Hausbank.

> zur KfW-Programmseite

Förderfähige Alarmanlagen und Sicherheitssysteme

Gefördert werden nur Alarmanlagen und Einbruchmeldesysteme, die dem Grad 2 der DIN EN 50131 entsprechen oder besser sind. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht unserer förderfähigen Systeme.

DAITEM D22 (VdS Home)

 

 

 

 

Die Funk-Alarmanlage DAITEM D22 ist das passende Funk-Alarmsystem für Menschen, die auch bei der Sicherheit Wert auf Zuverlässigkeit, Komfort und Design legen. Das Qualitätssiegel „VdS Home“ steht für eine ideale Eignung zur Überwachung von Wohnhäuser, Villen, Läden, Agenturen, Praxen und Carports. Die Bedienung des Alarmsystems ist einfach und komfortabel über Code-Einrichtung, per Transponder, mit Handsender oder auch per App möglich.
> mehr erfahren    > Hersteller-Website

complex 400H (VdS C)

Die complex 400H bietet höchste Sicherheit und Flexibilität für alle Ihre Sicherheitsanforderungen. Sie verbindet modernste Technik mit maximaler Zuverlässigkeit und Funktionalität. Durch den modularen Aufbau lässt sich die complex 400H für alle heutigen und zukünftigen Anforderungen bedarfsgerecht konfektionieren. Ein enormes Programm an über 1500 Peripheriekomponenten wie Zutrittskontrollleser, Bewegungsmelder, Touch-Bedienteile in unterschiedlichen Designvarianten sowie technische Melder lassen sinnvolle und formschöne Lösungen entstehen.
> mehr erfahren

DAITEM D24 (VdS B)

Die Hybrid-Einbruchmeldeanlage mit Qualitätssiegel: Die DAITEM D24 erreicht als Funk-Alarmanlage die VdS-Klasse B, als kabelgebundene Einbruchmeldeanlage sogar die VdS-Klasse C. Für gehobene bis hohe private und gewerbliche Objekte wie beispielsweise Wohnhäuser, Geschäftshäuser, Ladengeschäfte, Praxen, Hotels, Schulen, öffentliche Bauten und Einrichtungen, Museen und Galerien. Auch Amok-Melder sind integrierbar, um Schulen mit einem Amok-Warnsystem auszustatten.
> mehr erfahren    > Hersteller-Website

Beratung & Planung

Wir beraten Sie gerne vor  Ort: in einem kostenlosen Gespräch erfragen Ihre persönlichen Anforderungen und planen Maßnahmen, die in Ihr Budget passen. Unsere Berater bringt einen Musterkoffer mit, so können Sie die Alarmanlage bereits „ausprobieren“. Anschließend erhalten Sie Ihr individuelles Angebot über Ihr maßgeschneidertes Sicherheitskonzept. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf. Unsere Berater in Münster und Iserlohn freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Sitronic Sievers GmbH & Co. KG
An den Loddenbüschen 77
48155 Münster

Tel. 0251 92797-0
Fax 0251 92797-280
info@sitronic.de


ABV SITRONIC GmbH

Alarm-, Brandmelde- und Videotechnik
Corunnastr. 14
58636 Iserlohn
Tel. 02371 8097 0
Fax 02371 8097 45
iserlohn@sitronic.de